Fotografie: Jean Luc Valentin

Präventions- und Kleinklassenarbeit

Seit August 2007 hat die Carlo-Mierendorff-Schule eine volle Lehrerstelle, um Klassen, Schüler/innen, Lehrer/innen und Eltern im täglichen Miteinander zu unterstützen. Dabei ist der Blick des Angebotes besonders auf die emotionale Situation des Einzelnen und die sozialen Prozesse gerichtet. Wahrgenommen wird diese Aufgabe an unsere Schule von Frau Bartholmeß, die Förderschullehrerin und Diplompädagogin ist.

Erreichbar ist sie über das Sekretariat der Carlo-Mierendoff-Schule bzw. über folgende E-mail-Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Ziel der Präventionsarbeit bei uns ist gemeinsam mit allen an der Schule Tätigen darauf hinzuwirken, dass an der Carlo-Mierendorff-Schule ein Klima existiert, in dem jedes Kind in seiner Individualität akzeptiert werden kann.
daran mitzuwirken, dass auch Schüler/innen mit besonderen Schwierigkeiten im emotionalen und sozialen Bereich und im Lernverhalten Entwicklungsmöglichkeiten an ihrer / unserer Schule vorfinden.
Unterstützung beim Umgang mit schwierigen Schüler/innen und bei der Verbesserung von Rahmenbedingungen der Schule zu geben.
Ausschlaggebend für eine gute Präventionsarbeit an der Carlo-Mierendorff-Schule ist die enge Kooperation mit den Regelschullehrer/innen und den anderen an der Schule vorhandenen Unterstützungssystemen (Förderschullehrer/innen, präventiv orientierte Jugendsozialarbeit des Vereins für Kultur und Bildung an der Carlo-Mierendorff-Schule).

Please publish modules in offcanvas position.

Free Joomla! template by L.THEME