Fotografie: Jean Luc Valentin

Jugendhilfe an der CMS

Seit März 2001 gibt es an der Carlo-Mierendorff-Schule das Projekt “Präventiv orientierte Jugendsozialarbeit an der Schule“, eine Kooperation zwischen dem Stadtschulamt Frankfurt, der Carlo-Mierendorff-Schule und dem Verein für Kultur und Bildung, KUBI e.V. als Träger des Projekts.

Die Mitarbeiter/innen des KUBI-SchülerInnentreff unterstützen und begleiten die Schüler und Schülerinnen in ihrer persönlichen Entwicklung und Integration in die Gesellschaft. Sie vermitteln Kompetenzen, die geeignet sind, schwierige und konfliktreiche Lebenssituationen zu meistern, und befähigen zu einem wertschätzenden und solidarischen Miteinander. Besonderes Augenmerk wird auf die Förderung von sozial- und bildungsbenachteiligten Kindern und Jugendlichen gelegt.

Um dieses Ziel zu erreichen, führen die Mitarbeiter/innen des KUBI-SchülerInnentreff folgende Gruppenangebote und Arbeitsgemeinschaften  (z.T. in Kooperation mit der Schule und anderen sozialen Einrichtungen im Stadtteil) durch:

  • Soziales Lernen
  • PiT (Prävention im Team)
  • Begleitung im Klassenrat
  • Jungen- und Mädchengruppe
  • Sportgruppe
  • Berufsorientierung (individuelle Beratung und Unterstützung)
  • Pausenbetreuung mit Spieleverleih
  • Workshops in den Ferien
  • Unterschiedliche Freizeitaktivitäten

 

Beratung für Schülerinnen und Schüler und ihre Angehörigen: Der KUBI-SchülerInnentreff ist auch als Anlaufstelle vor Ort zuständig für alle Fragen und Probleme des Alltags. Die Mitarbeiter/innen beraten und begleiten die Ratsuchenden und unterstützen ggf. bei der Vermittlung in weiterführende Hilfen. Selbstverständlich werden alle Gespräche vertraulich behandelt:


Ihre Ansprechpartner im KUBI-SchülerInnentreff an der CMS:
Tom Lingenfelder, Staatlich anerkannter Sozialarbeiter / Sozialpädagoge (B.A.), Psychosoziale Beratung & Recht  (M.A.)
Marco Weismüller, Sozialarbeiter / Sozialpädagoge (B.A.)
Julia Winter, Erziehungswissenschaftlerin (B.A.), Dipl. Soziologin

Unsere Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag, 9.00 bis 16.30 Uhr

Kontakt:
KUBI-SchülerInnentreff an der CMS
Gravensteiner Platz 2
60435 Frankfurt
Tel: 069/212 41920 & 212 41921
Fax: 069/212 41943
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Träger des Projekts “Präventiv orientierte Jugendsozialarbeit an der CMS“:

kubi logo 

Verein für Kultur und Bildung, KUBI e.V.
Burgstraße 106
60389 Frankfurt
Tel: 069/94592084
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Homepage: www.kubi.info
Geschäftsführer: Arif Arslaner
Bereichsleiterin Jugendhilfe/Schule: Heike Rösch

Please publish modules in offcanvas position.

Free Joomla! template by L.THEME