CMS von außen

Unsere Schule

Die Carlo-Mierendorff-Schule (CMS) im Norden von Frankfurt ist eine Integrierte Gesamtschule (IGS) mit allen weiterführenden Bildungsabschlüssen der Sekundarstufe I (5-10). Ab dem Schuljahr 2022/2023 wird es außerdem die gymnasiale Oberstufe der CMS geben. 

In der CMS werden Schüler*innen aller Schulformen (Gymnasium, Realschule, Hauptschule und Förderschule) in gemeinsamen Lerngruppen unterrichtet, sie lernen in gemeinsamen Lerngruppen und in den höheren Jahrgängen auch in nach Leistung oder nach Interesse differenzierten Lerngruppen.

Kleine Klassen und Jahrgangsteams

In den Klassen der Unterstufe befinden sich durchschnittlich 25 Kinder, ab der Mittelstufe kann es auch bis zu 28 Schüler*innen pro Klasse geben. Alle Klassen eines Jahrgangs werden von einem Jahrgangsteam aus Klassenlehrkräften, Ko-Klassenlehrkräften und einer Förderlehrkraft von der Einschulung bis zu ihrem Schulabschluss begleitet. Sicher gibt es gelegentlich personelle Wechsel in den Teams, doch ist es ein Teil unseres Leitbilds, dass die Schüler*innen von einer festen Gruppe an Lehrkräften über einen längeren Zeittraum begleitet werden. Dies können wir in der Regel durch stabile Teams absichern. Unser Kollegium zeichnet sich durch seine Vielfalt und sein großes Engagement aus, es vereint verschiedene Professionen und ist dadurch gut in der Lage die vielfältige Schüler*innenschaft der IGS zu stärken und zu begleiten.

Lernwege und Lerngelegenheiten

Kinder und Jugendliche sind alle verschieden, so gilt es auch in Schule verschiedene Lernwege zu ermöglichen, Lernsituationen auszuprobieren, Umwege zu erlauben, Pausen einzulegen und mal richtig schnell zu sein. Als IGS haben wir die Möglichkeit ein Ankommen zu gestalten und die Schüler*innen unabhängig von einer Empfehlung kennenzulernen. 

Im Unterricht ist die Anpassung der Lernsituation an die individuelle Lernentwicklung der Kinder möglich. Selbstorganisiertes und projektorientiertes Lernen sind wichtige Bausteine im Unterricht, schon ab der 5. Klassen lernen die Schüler*innen schrittweise, wie sie ihr Lernen gestalten und organisieren. Ab dem 7. Schuljahr werden die Schüler*innen nach und nach in den Fächern Englisch, Deutsch, Mathematik und die Fächer der Naturwissenschaften in Grund- und Erweiterungskurse eingeteilt. Ebenfalls im  7. Schuljahr könne die Schüler*innen zwischen einem Kurs aus dem Wahlpflichtbereich oder einer zweiten Fremdsprache (Spanisch oder Französisch) wählen.

Auch Projekte sind fester Bestandteil des Unterrichts an der CMS. Die LernINSEL ermöglicht jahrgangsübergreifendes Lernen in Projekten und der Ganztag schafft Spielraum für vielfältige Interessen

Das Soziale Lernen steht im Zentrum einer Inklusiven Schule. Die Vielfalt der Menschen erfordert die Einhaltung demokratischer Grundsätze und vereinbarter Regeln. Hier haben sich der Klassenrat und die Zusammenarbeit mit der Jugendhilfe (KUBI e. V.) etabliert. 

Die CMS bietet wie alle Frankfurter IGS Inklusive Beschulung an. Es gibt ein Bildungsangebot für Förderschüler*innen mit dem Ziel, Kinder und Jugendliche mit sonderpädagogischem Förderbedarf zu integrieren.

Wege und Ziele  

Das System der IGS ermöglicht kein Sitzenbleiben. Herausfordernde Situationen oder auffällige schulische Leistungen sind für uns ein Anlass für Pädagogisches Hinsehen. Die Teams besprechen regelmäßig die Entwicklungen der Lernenden und die Lehrkräfte stehen für Gespräche und ein gemeinsames Nachdenken über weitere Möglichkeiten zur Verfügung. Die Mitarbeiter*innen von KUBI e. V. und unsere UBUS-Fachkraft sind ebenfalls unterstützende Partner*innen für Schüler*innen, Lehrkräfte und Eltern. 

Jede Schülerin und jeder Schüler hat an der CMS die Möglichkeit, den seinen/ihren Fähigkeiten und Neigungen entsprechenden Abschluss zu erreichen. Dabei kann auch eine spätere „Weichenstellung“ erfolgen, wie sie an anderen Schulformen kaum oder nicht möglich ist. Ab dem ersten Zeugnis in der 8. Klasse gibt es einen Hinweis auf die Möglichkeiten in der Schulischen Laufbahn, doch auch schon vorher werden Lehrkräfte und Eltern regelmäßig die Lernwege und die angestrebten Ziele erörtern.

Ganztagsschule 

Als Ganztagsschule bieten wir neben dem Mittagessen in der schönen neuen Mensa auch zahlreiche Angebote im Nachmittag an. Die Verknüpfung von Vor- und Nachmittag findet über die in den Jahrgängen versetzte Mittagspause, den Nachmittagsunterricht und die im Schultag verankerte Lernzeit statt. Zusätzlich gibt es eine große Auswahl an AGs die für alle Schüler*innen anwählbar sind. 

(Leider können die klassen- und jahrgangsübergreifenden Angebote unter den aktuellen Hygieneauflagen aktuell nicht angeboten werden.)

Nächste Termine

29 Jan 2021
09:50AM - 10:41AM
Zeugnisausgabe
01 Feb 2021
Zeitfenster 2
01 Feb 2021
Zeitfenster 2
15 Feb 2021
beweglicher Ferientag

Please publish modules in offcanvas position.

Free Joomla! template by L.THEME